Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Hakuna MatABI

"Hakuna MatABI" - den Spruch sagen die Absolventen gern. Geschafft - Nach zwei Jahren harter Arbeit in der Qualifikationsphase und zwei Monaten Prüfungsmarathon konnten am letzten Freitag die Absolventen des Abiturjahrgangs 2016 an der Gesamtschule Osterfeld endlich ihre Zeugnisse entgegen nehmen.

Ein Abiturjahrgang voll von starken jungen Frauen wurde am 17.06.2016 von der GSO verabschiedet. Neben Nadine Evenboer, die einen Preis für die besten Leistungen im Bereich Naturwissenschaften erhielt, wurde auch Berna Akan auf die Bühne gebeten, die vom Rotary Club Oberhausen eine Auszeichnung für das beste Abitur ihres Jahrgangs an der GSO.

Im Bereich des sozialen Engagements für die Schule und die Stufe glänzten insbesondere Edanur Acar, Nadine Evenboer und Esra Kaplan, die gemeinsam mit Zeynep Dogan durch den Abend führte.

Stufenleiterin Gabriele Vogt ehrte neben Berna Akan, Alime Nokay, Muriel Clos noch drei weitere Schülerinnen für ihren herausragenden Abschluss.

Einige hatten es auf den letzten Metern noch einmal richtig spannend gemacht und so war die Freude und Erleichterung, die Zeit an der GSO erfolgreich abgeschlossen zu haben, umso größer.


Während die Lehrerband der Gesamtschule Osterfeld für rockige Unterhaltung sorgte, schlug Schulleiter Carsten Kühn in seiner Ansprache ernstere Töne an und reflektierte über den Einfluss der Medien auf den Alltag unserer Absolventinnen und Absolventen in Zeiten von Smartphones und Facebook.

Oberstufenleiterin Gabriele Vogt nutzte das von den Abiturientinnen und Abiturienten in Anlehnung an den König der Löwen ausgewählte Motto „Hakuna MatAbi“ als Ausgangspunkt, um über besondere Momente im Leben zu reflektieren und den ehemaligen GSOlern alles Gute für ihre Zukunft zu wünschen.

Auch wir gratulieren an dieser Stelle nochmals herzlich zum erfolgreichen Abitur 2016!


Die Abiturienten in diesem Jahr:

Edanur Acar, Berna Akan, Gülcan Akin, Seyma Akkaya, Ertan Al, Tolunay Albay, Gurbet Arslan,Tuba Aydim, Anis Bahhadi, Burak Bas, Chantal Bäumer, Melek Bayram, Nina Beer, Mel-Rouven Beich, Andreas Bereschnoi, Pascal Borgemeister, Pascal Bowe, Sarah Loraine Breitwieser, Oguzhan Cali, Merve Celik, Oguzhan Cetin, Okan Cetin, Muriel Clos, Tizian Dehmer, Cagan Deliaci, Jusif Dib, Marcel Dobmeier, Zeynep Dogan, Dilan Erdogan, Yasmin Eroglu, Marvin Evenboer,

Nadine Evenboer, Ines Evers, Kübra Evrin, Frosan Faiz, Ashma Ghimire, Jaqueline Gil, Tim Griegoleit, Mihriban Hepdemir, Lara Christin Hoffmann, Ilhan Tarik, Chiara Joschko, Cisem Kafli, Esra Kaplan, Merve Kaplan, Melisa Kara, Kaan Karadeniz, Can-Hayati Karka, Emel Kaya, Pia Koenen, Nora Linz, Elif Mantar, Jannik Marcinczyk, Dian Meier, Joelina Michels, Dano Nitschke, Alime Nokay, Karen Nolzen, Eyyup-Kaan Özbay, Melike Özen, Seyma Özlük, Zeynep Öztürk, Mehmet Eren

Öztürk, Marianne Sadykow, Lukas Saenger, Amran Sahibzada, Betül Sanlitürk, Tobias Schmitz, David Schröder, Enes Sezgin, Harmandeep Singh, Sophia Stappert, Saskia Staude, Aileen Steimann, Perwin Suleyvani, Seher Taflan, Bardhosh Tairi, Chris Thyssen, Yesim Ünlü, Adrian von Schwerdtner-Pomeiske, Christoph von Schwerdtner-Pomeiske, Soner Yalcin, Zehra Yildirim, Emine Yildiz, Ümis Yilmaz, Ömer Yilmaz, Tugce Yilmaz, Ümit Yilmaz, Kübra Yüksel


verfasst von M. Broscienski


Archiv: Vergangene Abiturfeiern

Abifeier 2015: Legends never die