Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

GSO erneut in der 2. Bezirksrunde

Wie schon im letzten Jahr, konnte die Fußballmannschaft (WK II) der GSO die 2. Bezirksrunde erreichen.

Auf dem Weg dorthin, musste die Mannschaft der Gesamtschule Osterfeld, die Gesamtschule Schermbeck und das Franz-Haniel-Gymnasium aus Duisburg schlagen. Gespielt wurde „jeder gegen jeden“, für einen Sieg bekam man drei, für ein Unentschieden einen Punkt. Bei Punktegleichstand, sollte das Elfmeterschießen entscheiden (unabhängig vom Torverhältnis).

Leider entschied das Los, dass die Osterfelder zwei Spiele hintereinander absolvieren mussten und zwischen den Partien nur eine kleine Verschnaufpause bekommen würden.

Nachdem das Franz-Haniel-Gymnasium in einem relativ ausgeglichenen Spiel die Gesamtschule Schermbeck 3:1 in die Schranke weisen konnte, musste die Truppe aus Osterfeld gegen den Verlierer dieser Partie ran.

Von Beginn an, zeigte die Mannschaft eine klasse Vorstellung. Beim hohen Ballbesitz, rotierte der Ball schön im Mittelfeld, sodass man sich gute Torchancen erspielen konnte. Schnell ging die Mannschaft mit 2:0 in Führung und verteidigte diesen Vorsprung bis kurz vor Spielende, wo der Anschlusstreffer zum Endstand von 2:1 fiel.  

Die zweite Partie begann ähnlich furios wie die Erste. Die GSO dominierte das Spiel nach vorne, erspielte sich viele Torchancen und ging ebenfalls schnell mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel, wurde jedoch schnell klar, dass man zwei Partien hintereinander nicht mit demselben Spieltempo bestreiten konnte. Die Beine wurden schwer und das Franz-Haniel-Gymnasium erzielte das 1:2 und schließlich kurz vor Spielende das 2:2. Zeitweise stand man kurz vor einer Niederlage, doch Torwart Gregor Osolinski hatte einen „Sahnetag“ erwischt und rettete mit zwei Glanzparaden das Unentschieden ins Elfmeterschießen. Dort blieben die „Gelb-Blauen“ aus Oberhausen „ganz cool“ und verwandelten alle Schüsse, während der Gegner einen Ball an den Pfosten setzte und erneut am starken Osterfelder Schlussmann scheiterte.