Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Kin-Ball unter Lehrer

OMNIKIN! So lautet der Startruf in dem aus Québec stammenden Teamspiel Kin-Ball.  Schon seit einiger Zeit wird dieses in Deutschland noch recht unbekannte Ballspiel für Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Osterfeld angeboten. Da bei diesem Spiel – im Gegensatz zu manchen anderen Teamsportarten – jeder Spieler gleich wichtig ist und zudem kein Körperkontakt der gegnerischen Teams besteht, liegt die Stärke des Kin-Ballspiels neben dem Training von Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer besonders im unumgänglichen Fair Play. 

Nachdem die Begeisterung für das Spiel bei den Schülerinnen und Schülern der GSO so groß war, haben auch einige Lehrerinnen und Lehrer sich an das Teamspiel herangewagt und unter der Leitung von Herrn God bereits zwei Trainingseinheiten absolviert. Da auch das Lehrerteam die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler teilte, werden nun bereits höhere Ziele anvisiert: Über eine Teilnahme am Kin-Ball-Deutschlandpokal im Mai wird auf jeden Fall schon nachgedacht.