Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Fußballer der GSO erneut Stadtmeister

Die Fußballmannschaft (WK II) der Gesamtschule Osterfeld konnte erneut den Titel des Stadtmeisters in ihrer Altersklasse erringen. Die „Scouting-Abteilung“ der GSO konnte noch einmal eine kampfstarke Truppe zusammenstellen, die die Erfolge der letzten Jahre in der Spielzeit 16/17 bestätigen soll. 

Nach dominanten Vorstellungen und klaren Ergebnissen in der Vorrunde und dem Halbfinale (7:0, 10:0 und 14:1), fand am Sportplatz Buschhausen das Finale gegen die Anne-Frank-Realschule statt, die vor zwei Jahren im Regierungsbezirksfinale (in der WK III) stand. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich beide Mannschaften alles abverlangten. Die GSO hatte zwar mehr Ballbesitz und überzeugte mit besserem Kombinationsspiel, die AFR kam jedoch zu klareren, aber keinen zwingenden Torabschlüssen - eine typische „Nullnummer“. Erst kurz vor dem Abpfiff der regulären Spielzeit „klingelte“ es in beiden Toren. Die GSO erzielte das Führungstor nach einem platzierten Fernschuss aus 20m, die AFR gab jedoch schnell die passende Antwort vom Elfmeterpunkt (nach einer unglücklichen Aktion eines GSO-Verteidigers). In der Verlängerung zeigte dann das Team der Gesamtschule Osterfeld ihr wahres Gesicht: druckvolles Pressing und gelungene Offensivaktionen (zunächst per Strafstoß, dann durch eine schöne Einzelaktion) führten zwangsläufig zu einem verdienten 3:1 nach Verlängerung. Die erste Bezirksrunde findet am 5. April in Schermbeck statt.