Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Studienreise in KZ-Gedenkstätte

"Zusammen mit anderen Mitschülerinnen des 12. Jahrgangs begleitete ich den Projektkurs Geschichte der GSO, der sich mit dem Thema "Zwangsarbeit in Oberhausen" beschäftigt, für drei Tage nach Thüringen", berichtet Gurbet über die bewegende Studienreise ihres Kurses."Dort besichtigten wir die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, die auf dem Gelände eines der größten Konzentrationslager Deutschlands erbaut wurde. Dort und in den dazugehörigen Lagern der Umgebung mussten zwischen 1943 und 1945 etwa 60.000 Menschen aus vielen verschiedenen Ländern Zwangsarbeit für die deutsche Rüstungsindustrie leisten. Viele haben das nicht überlebt.