Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Girls'- and Boys'-Day an der GSO

Am 23.04.2015 fand der bundesweite Girls’- und Boys’-Day, ein Aktionstag zur Berufsfindung für Jungen und Mädchen, auch in Oberhausen – erstmals an der GSO - statt.

Die Aufsichtsbuddys der GSO waren sofort bereit, diesen Tag zu unterstützen und halfen tatkräftig mit beim Einweisen, Abholen und Fragenbeantworten der „schulfremden“ Schülerinnen und Schüler und der Referentinnen und Referenten des Mädchen- und Jungenarbeitskreises sowie der Stadt Oberhausen/Jugendamt.


Insgesamt rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, davon drei siebte Klassen unserer Schule, konnten ihre sozialen Fähigkeiten unter Beweis stellen und sich in vielen, die Entwicklung betreffenden Fragen, informieren, z.B. durch ein Beratungsangebot der BFO zur Berufsfindung.

Zwei Polizistinnen berichteten von ihrem Arbeitsalltag und beantworteten viele Fragen der sehr engagierten und wissbegierigen Mädchen.

Die „Flotte Lotte“ und das „Mannimobil“ setzten Akzente in den Fragen „Was ist männlich? - Was ist weiblich?“ und „Wie muss und will ich sein?“

Viel Spaß hatten die Mädchen und Jungen beim Erproben ihrer Teamfähigkeit. „Wie komme ich mit Hilfe meiner Gruppe über ein gespanntes Seil? Wie passen alle Nägel auf einen einzigen? Welches Team schafft den Parcours mit dem Stift?“

Ein gemütlicher Ausklang mit dem Mädchenmobil „Flotte Lotte“ und dem Jungenmobil „Manni“ machte den gemeinsamen Abschluss beim Grillen – für die Schülerinnen und Schüler kostenlos – zu einem unvergessenen Erlebnis. Und bei einer Frage sind sich alle sicher: Das wollen wir noch einmal!!!   

Das tolle Resultat des Tages ist der regelmäßige Besuch der „Flotten Lotte“ jeden Freitag auf dem Hof Mitte ab 16.00 Uhr.

Alle Schülerinnen und Schüler sowie die beteiligten Lehrkräfte bedanken sich ganz herzlich bei dem engagierten Team der Arbeitskreise für den tollen Tag.

Tanja Kamp im Mai 2015