Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Es hat sich "ausgedschungelt"

Wer kannte sie nicht…, die alte Dschungelbuchwand zwischen A und B Gebäude? Seit 1994 zierte der bekannte Walt Disney Klassiker in diesem Bereich die GSO. Doch alles hat bekanntlich ein Ende und eine neue, moderne Wandgestaltung ging in die Ideenfindung. Kunstreferendarin Frau Sauer und Ganztagskoordinatorin Frau Düding wählten ein sehr kreatives und anspruchsvolles Muster aus, das gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern in der Projektwoche umgesetzt wurde. Frau Krey bot die finanzielle Grundlage für das Projekt (an dieser Stelle noch mal herzlichen Dank!), Frau Düding übernahm die organisatorische Leitung und Frau Jahnke die künstlerische Unterstützung bei dem Projekt. Hochmotiviert gingen dann die Schülerinnen und Schüler der 9c (Leonie, Kaltrina, Marie, Gamse, Favour, Ivan, Marvin, Luis) Frau Krey, Frau Düding, Herr Sons und Frau Jahnke ans Werk. Zunächst wurde das alte Bild mit weißer Farbe überstrichen…

 

Danach wurde ein Muster mit Hilfe eines Overheadprojektors an die Wand projiziert und die Linienverläufe mit Krebband an die Wand geklebt. Das war eine heiden Arbeit!  Nachdem alle Linien mit Klebeband an der Wand waren, wurde begonnen die einzelnen Musterflächen farbig auszumalen. Das war noch mehr Arbeit!!!

 

 

 

Nach und nach wurde die Wand immer bunter und das Team sehr stolz auf seine Arbeit!

 

Und das Endergebnis kann sich sehen lassen…


 

 



























Es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht. Es war eine sehr abwechslungsreiche Erfahrung und intensive Zusammenarbeit! Das Team hofft, dass diese Wandgestaltung auch ein paar Jahre die GSO verschönern wird!