Gesamtschule Osterfeld

Schule kultureller Vielfalt
 

Fachbeschreibung - Darstellen und Gestalten als Wahlpflichtfach

Das Fach Darstellen und Gestalten wird an der GSO seit 1998 als eigenständiges Fach im Wahlpflichtunterricht ab der Klasse 6 angeboten. Es steht gleichwertig neben den anderen Wahlpflichtfächern.

Darstellen und Gestalten ist ein künstlerisch musisches Fach im Wahlpflicht-Angebot. Es vereint Elemente aus den Fächern Musik, Kunst, Textilgestaltung, Literatur/Theater und Sport/Tanz.
Das didaktisch-methodische Unterrichtsprinzip im Bereich der musisch ästhetischen Bildung ist der handlungsorientierte Unterricht: Theater spielen, praktisches Musizieren, bildliches Gestalten, Tanz und Akrobatik, mit allen Sinnen lernen, das Wahrnehmungsvermögen schärfen sowie Gedanken und Ideen gestalterisch umsetzen stehen hier im Mittelpunkt.

Für die Qualität der Arbeit im Fachbereich Darstellen und Gestalten stehen die vielfältigen öffentlichen Präsentationen bei Schulfesten und dem jährlichen "Musischen Abend" in der GSO, beim Stadtfest Osterfeld, bei Auftritten im Theater Oberhausen und bei Ausstellungen in der Schule und in öffentlichen Räumen wie Rathaus oder Sparkasse. Mit diesen Aktivitäten prägt das Fach das Schulleben der GSO und setzt kulturelle Highlights.